Liebe Leserin, lieber Leser,

gerade haben Sie unseren aktuellen Newsletter erhalten.

Ein kleiner - aber nicht unbedeutender - Fehler hat sich hier eingeschlichen, den wir hiermit korrigieren. In der Terminübersicht stand "Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos". Das trifft auf die Info-Abende zu, nicht aber auf die mehrteiligen Seminare, die Gründerinnenwerkstatt und das Seminar zur beruflichen Orientierung.
Diese Seminare sind nicht kostenlos, aber die Teilnehmerinnen-Beiträge sehr gering: Für die Gründerinnenwerkstatt (10 Termine) zahlen Sie 190,00 Euro, für das Seminar zur beruflichen Orientierung (6 Termine) 150 Euro. 

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sein wollen.

Dorothée Klar und Iris Scherzer

Aus den Projekten

Unternehmerinnenbriefe für Trend-Ideen aus Münster

Marktnischen im Handel – gibt es die noch? Bettina Althaus und Anne-Rieke Thurm beantworten diese Frage mit einem klaren Ja. Und würden sicherlich ergänzen, dass Leidenschaft für das Produkt und gute Ideen im Vertrieb entscheidende Zutaten bei der Unternehmensgründung sind.
Die beiden Gründerinnen aus Münster wurden jetzt  mit dem Unternehmerinnenbrief NRW ausgezeichnet. Die eine für die Gründung eines Online-Handels für ausgesuchte Stoffe und Nähutensilien. Die andere für einen Lieferdienst, der frisches Obst und Gemüse direkt an den Arbeitsplatz bringt. mehr

---

Wie rechne ich meine Idee durch? Der kleine Anfang – Gründen in Teilzeit. Vom Kassenbeleg zur Einkommenssteuer. Akquise konkret - Wie komme ich an Kunden? Marketing, Werbung, Kundenakquise - das sind die Themen in der Reihe "Perspektive: Selbstständigkeit" im 1. Halbjahr 2017. Eingeladen sind zu den offenen Informationsabenden Frauen, die gründen wollen oder sich bereits selbstständig gemacht haben. Neben Informationen gibt es ausreichend Zeit zum Austausch und zum Gespräch über Ideen, Strategien, Stolpersteine und Lösungen. Zum Terminkalender

---

Am 3. März startet wieder ein Seminar für Frauen, die sich beruflich neu orientieren wollen - ob aus der Elternzeit, einer laufenden Beschäftigung oder der Arbeitslosigkeit. In einer kleinen Gruppe arbeiten Sie an Fragen wie: Was kann ich? Was will ich? Wo kann ich anknüpfen? Welche neuen oder alternativen Perspektiven gibt es? Wie kann ich meine Bewerbungsunterlagen überarbeiten, mich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten oder den Schritt in die Selbständigkeit gehen? Wir gestalten das Seminar nach den Interessen der Teilnehmerinnen. Es findet bis zum 7. April 6 x freitags 9-12 Uhr statt.

---

Frauen, die mit dem Gedanken spielen, sich selbstständig zu machen, können ab dem 23. Februar bei uns wieder eine Gründerinnenwerkstatt besuchen. Sie bringen eine Idee mit - in der Gruppe und begleitet von erfahrenen Beraterinnen arbeiten Sie an ihrer Realisierung. Das Seminar findet 10 x donnerstags von 18-21 Uhr statt.

---

Bewerbungsschluss beim Unternehmerinnenbrief NRW

Gründerinnen, die sich um den Untenehmerinnenbrief NRW bewerben wollen, können das im Münsterland noch bis zum 1. Februar tun. Die Bewerbung ist verbunden mit einer persönlichen Präsentation des Konzepts. Als Auszeichnung winkt eine einjährige Unternehmenspatenschaft. Infos unter: www.unternehmerinnenbrief.nrw.de

---
---

Internationaler Frauentag in Münster

Anlässlich des Internationalen Frauentags lädt das Frauenbüro der Stadt in diesem Jahr zu einem Konzert in den Rathausfestsaal ein. Am 7. März ab 19.30 Uhr spielt dort das Marie Séférian Quartett.
Vor dem Konzert findet vor dem Stadtweinhaus ein Politischer Prolog statt. Es geht um "Gleichberechtigung im Portemonnaie, bei häuslichen und beruflichen Pflichten und im Parlament. Wir fragen Münsters Kandidat*innen für die Landtags- und Bundestagswahl, was sie dazu beitragen wollen."
Konzertkarten gibt es ab sofort im Frauenbüro (Stadthaus 1, R. 143).

Infotag für Gründerinnen und Gründer im Kreis Steinfurt

Am 3. Februar findet in Stroetmanns Fabrik in Emsdetten ein Info-Tag für Gründer, Gründerinnen und Unternehmen statt. Das Programm steht unter dem Motto der StarterCenter NRW „Wir machen Gründer groß!“und bietet Vorträge, Workshops, Infostände und viele Gelegenheiten zum Netzwerken. Unter anderem geht es um Suchmaschinenoptimierung, Wishcraft und Lernen aus Fehlern. Mehr Infos

#body*talk

Um Rollenbilder, Schönheitsdiktate und Empowerment im Netz geht es bei der diesjährigen Veranstaltung des Frauenministeriums NRW zum Internationalen Frauentag am 4. März. Von 13.30 bis 18.00 Uhr im KOMED Mediapark in Köln. Programm und Anmeldung

---

Termine bei Frauen & Beruf

1.2.2017, 19.30 Uhr
Vortrag: Wege aus der Stressfalle
Referentin: Lydia Brandherm

8.2.2017, 19.30 Uhr
Wie rechne ich meine Idee durch?
In der Reihe: "Perspektive Selbstständigkeit", Referentin: Lydia Brandherm

23.2.2017, 18.00 - 21.00 Uhr
Start der 1. Gründerinnenwerkstatt 2017
Referentin: Astrid Hochbahn

1.3.2017, 19.30 Uhr
Der kleine Anfang - Gründen in Teilzeit
In der Reihe: "Perspektive Selbstständigkeit", Referentin: Astrid Hochbahn

3.3.2017, 19.30 Uhr
Start des Seminars zur Beruflichen Orientierung
Referentin: Ulrike Broscheit

Bitte melden Sie sich persönlich oder per Mail an.

Alle Termine im Überblick

Herausgeber:
Frauen & Beruf Münster e.V., Warendorfer Str. 3, 48145 Münster,
Tel. 0251 55669, frauen@muenster.de

Verantwortlich im Sinne § 7 TMG:
Frauen & Beruf Münster e.V., Warendorfer Str. 3, 48145 Münster, 
Tel. 0251 55669, frauen@muenster.de

Text und Redaktion:
Redaktionsbüro Andrea Blome, Warendorfer Straße 3, 48143 Münster, 
post@andrea-blome.de

---