Liebe Leserin, lieber Leser,

auch wenn der Januar bereits zu Ende geht, wollen wir Ihnen in unserem ersten Newsletter für 2018 noch ein erfolgreiches und glückliches Neues Jahr wünschen!

Wollen Sie im Neuen Jahr neue Wege gehen? Würden Sie sich gern beruflich verändern, wissen aber noch nicht wie? Frauen & Beruf bietet Ihnen auch in diesem Jahr wieder Unterstützung mit dem Beruflichen Orientierungsseminar. Unter der Leitung von Kommunikationstrainerin und Coach Heike Schulze-Werner findet dieses an sechs Abenden statt. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen.

Bei Frauen & Beruf sind wir für alle Fragen rund um berufliche Neuanfänge für Sie da. Neben Seminaren wie den Gründerinnen-Werkstätten, Infoabenden zur Selbstständigkeit und weiteren Workshops, bieten wir auch wieder unsere Orientierungsberatungen an. Diese können Sie individuell buchen, die Erstberatung ist kostenfrei.

Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns darauf, Sie bei unseren Veranstaltungen zu sehen und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Dorothée Klar, Iris Scherzer und Mareike Konert

Neuigkeiten und Wissenswertes

Verstärkung für Frauen & Beruf

In den kommenden Wochen wird Mareike Konert als Praktikantin dem Frauen & Beruf-Team über die Schulter schauen. Sie unterstützt uns unter anderem bei der Online-Kommunikation - der Erstellung des Newsletters, der Pflege der Homepage und unserer Facebook-Seite. Studiert hat sie Niederlande-Deutschland-Studien mit dem Schwerpunkt Kommunikationswissenschaften.

---

Unternehmerinnenbrief NRW: Noch bis zum 14.02. bewerben

Bis zum 14. Februar haben Unternehmerinnen und Gründerinnen noch die Möglichkeit, sich um den Unternehmerinnenbrief NRW zu bewerben. Hierbei können Sie Ihr Gründungs- oder Wachstumskonzept für Ihr Unternehmen vorstellen. Der Unternehmerinnenbrief ist neben fachlicher Rückmeldung auch mit einer einjährigen Patenschaft verbunden. Weitere Informationen.

---

100 Jahre Frauenwahlrecht

Am  30. November jährt sich die Verankerung des aktiven und passiven Wahlrechts für alle BürgerInnen in der Verordnung über die Wahl zur verfassungsgebenden deutschen Nationalversammlung im Jahr 1918. Weitere Informationen dazu auf der Seite des Archivs der deutschen Frauenbewegung.

---

Lesetipp: 100 Jahre Frauenwahlrecht: Ziel erreicht - und weiter?

„Generationen hatten dafür gekämpft. Der Widerstand seitens der Gegner der Frauenbewegungen war immens, der Glaube an die Minderwertigkeit von Frauen hielt sich hartnäckig. Viele Aktivistinnen sahen die Erlangung der politischen Gleichberechtigung von Männern und Frauen als ihre Lebensaufgabe.“ Im November 1918 erhielten Frauen das aktive und passive Wahlrecht. In ihrem Werk haben Literaturwissenschaftlerin Isabel Rohner und Journalistin Rebecca Beerheide Frauen aus Politik, Medien, Wissenschaft und Wirtschaft gefragt, was sie hundert Jahre danach mit diesem Erfolg verbindet und lassen sie auf vielfältige Weise zu Wort kommen.

Isabel Rohner, Rebecca Beerheide: 100 Jahre Frauenwahlrecht: Ziel erreicht - und weiter? Ulrike Helmer Verlag 2017, 199 Seiten, EUR 18,00.

---

Veranstaltungstipp: Von Mäusen und Menschen

Am 18. März ist wieder EqualPayDay – der Tag im Jahr, bis zu dem Frauen statistisch gesehen umsonst gearbeitet haben, wenn man ihre Löhne mit denen ihrer männlichen Kollegen vergleicht. Am Tag zuvor, am 17. März, lädt Frauen & Beruf zu einer öffentlichen Aktion am Domplatz in Münster ein. Kommen Sie zwischen 11.00 und 13.00 Uhr vorbei und lassen Sie sich überraschen!

---

Veranstaltungstipp: Filmvorführung anlässlich des EqualPayDay

Die Stadtfrauen Münster laden am 18. März zur Film-Matinee ins Cinema ein. Von 11.00 bis 14.00 Uhr wird der Film „Zwei Tage – eine Nacht“ im Cinema an der Warendorfer Straße gezeigt. Weitere Informationen.

---

Veranstaltungstipp: Stadtrundgänge für Frauen

Die Frauenstadtrundgänge in Münster bieten auch 2018 wieder die Möglichkeit, auf den historischen Spuren der Frauen in unserer Stadt unterwegs zu sein. Im Februar dreht sich  thematisch alles um „Göttinnen – Heilige – Huren?“. Die Stadtrundgänge am 14.2. und am 21.2. starten jeweils um 16.30 Uhr am Fürstenberghaus. Weitere Informationen.

---

Termine bei Frauen & Beruf

Seminar zur Beruflichen Orientierung
Start: 05.02.2018
6 Abende à 3 Stunden (18-21 Uhr)
Kosten: EUR 150,00
Mehr Informationen
Programm
Anmeldeformular


Gründerinnenwerkstatt
Start: 22.03.2018
8 Abende à 3 Stunden (18-21 Uhr)
Kosten EUR 190,00
Mehr Informationen
Anmeldeformular

 

Angebote für Selbstständige und solche, die es werden wollen:

07.02.2018, 19:30 – 21:00 Uhr
Von der Idee zum Konzept - Selbstständigkeit lässt sich lernen

Wie wird aus einer Idee ein tragfähiges Gründungskonzept? Was muss ein Businessplan beinhalten?
Referentin: Astrid Hochbahn

21.02.2018, 19:30 -21:00 Uhr
Frauen in Honorararbeit und freien Berufen

Steuer- und versicherungsrechtliche Fragen; Kalkulation von Preisen und Gestaltung von Verträgen
Referentin: Elisabeth Remmersmann

14.03.2018, 19.30 - 21.00 Uhr
Vom Kassenbeleg zur Einkommenssteuer

Welche Belege sind wichtig? Wie bewahre ich sie auf?
Referentin: Elke Lossow

24.04.2018, 19:30 – 21:00 Uhr
Marketing, Werbung, Kundenakquise

Welche Marketingstrategien gibt es; welche ist die richtige für mein Unternehmen?
Referentin: Tanja Gellermann

 

Bitte melden Sie sich unbedingt zu allen Veranstaltungen telefonisch oder per Mail an. Bei den Info-Abenden bitten wir um Ihre Anmeldung bis 2 Tage vor der Veranstaltung.
Bei nicht ausreichender Teilnehmerinnenzahl findet die Veranstaltung nicht statt.

Alle Termine im Überblick

---

Beratung von Frauen & Beruf

Neben der Beratung in der Warendorfer Str. 3, wird auch das seit 2017 bestehende mobile Beratungsangebot in den Stadtteilen Hiltrup und Gievenbeck 2018 weiter fortgeführt.

MuM Mehrgenerationenhaus und Mütterzentrum e.V.
Gescherweg 87
48161 Münster (Gievenbeck)
Tel. 0251 - 133 48 799
Sprechzeit: vormittags

Familienzentrum St. Clemens
Zur Alten Feuerwache 5
48165 Münster (Hiltrup)
Tel. 02501 - 9103050
Sprechzeit: nachmittags

---

Herausgeber:
Frauen & Beruf Münster e.V., Warendorfer Str. 3, 48145 Münster,
Tel. 0251 55669, frauen@muenster.de

Verantwortlich im Sinne § 7 TMG:
Frauen & Beruf Münster e.V., Warendorfer Str. 3, 48145 Münster, 
Tel. 0251 55669, frauen@muenster.de

Text:
Mareike Konert, mitarbeit@frauen-und-beruf-muenster.de

---