Wir entwickeln Projekte für neue Ideen

Bei Frauen & Beruf entwickeln wir Projekte, in denen neue Ideen Gestalt gewinnen können und für die Praxis erprobt werden.

Viele Projekte realisieren wir gemeinsam mit Partnerinnen und Partnern, wir kooperieren eng mit Expertinnen und Experten aus anderen Institutionen.

Zurzeit sind wir in diesen Projekten aktive Partnerinnen:

Kompetenzzentrum Frau & Beruf Münsterland

Das Kompetenzzentrum ist eines von landesweit 16 Zentren und Teil der Landesinitiative „Frau und Wirtschaft“ des Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Im Verbund mit weiteren Trägern im Münsterland arbeiten wir im Bereich der Stärkung und Sicherung des weiblichen Fachkräftepotenzials für die regionale Wirtschaft. Wir unterstützen bereits bestehenden Aktivitäten und Angebote zur Frauenerwerbsarbeit und entwickeln neue Ideen, Netzwerke und Angebote. Schwerpunkt ist dabei die Arbeit mit und für Unternehmen und die Stärkung von Betrieben in den Feldern familienorientierte Personalpolitik, Potenzial- und Karriereentwicklung weiblicher Fachkräfte sowie Ausbildung junger Frauen im Handwerk.

Ansprechpartnerin:
Heike Schulze-Werner, competentia.schulze-werner@frauen-und-beruf-muenster.de
Tel.: 0251 / 510 5448

Das Komptenzzentrum Frau & Beruf Münsterland wird gefördert aus Mitteln des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW und aus Mitteln der Europäischen Union.

Unternehmerinnenbrief NRW

Fachlicher Rat, unternehmerische Erfahrung und ein Angebot der kurzen Wege für Gründerinnen und Unternehmerinnen – das ist der Unternehmerinnenbrief NRW.

Das in den vergangenen Jahren erprobte Angebot zur Förderung von Gründerinnen und Unternehmerinnen wird landesweit umgesetzt und von Frauen & Beruf im Münsterland koordiniert. Die Initiative stammt vom Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes NRW und soll selbstständigen Frauen bei der Entwicklung ihres Unternehmens unterstützen.