Liebe Leserin, lieber Leser,

wir hoffen, dass Sie gut durch den Sommer gekommen sind, ein bisschen Pause machen und Sonne tanken konnten und jetzt Lust auf einen bunten Herbst haben. Wir packen Ihnen noch ein paar Veranstaltungsideen, Infos und Tipps dazu.

Übrigens: Wenn Ihnen die Abstände zwischen unseren Newsletter-Ausgaben zu lang sind, dann besuchen Sie uns doch zwischendurch auf Facebook. Dort finden Sie tagesfrisch immer die aktuellen Neuigkeiten.

Viel Spaß beim Stöbern in bunten Blättern.

Dorothée Klar, Iris Scherzer und Christel Zeisler

Neuigkeiten und Wissenswertes

Wegweiser: "Frauen arbeiten in Münster" ist online

Wer berät mich beim beruflichen Wiedereinstieg? Wo gibt es Informationen zu Weiterbildungen? Wie kann ich finanzielle Hilfen zur Kinderbetreuung beantragen? An wen kann ich mich wenden, wenn ich am Arbeitsplatz belästigt werde? Für diese und viele weitere Fragen rund um die Erwerbstätigkeit finden Frauen in Münster Beratungsstellen und Informationen. Damit sie dafür keine weiten (Um-)Wege gehen müssen, hat der Arbeitskreis BündnisFrauenArbeit die Website www.frauen-arbeiten-in-muenster.de entwickelt.
Neben den Adressen, Infos und Erfahrungen gibt es auch einen Wegweiser, mit dem die Ergebnisse je nach Lebenssituation und Frage gefiltert werden können.

---

Schnupperabend: Neue Kraft für Beruf und Alltag

In unseren Veranstaltungen geht es in der Regel um berufliche Fragen, Fähigkeiten und Perspektiven. Dass auch Abschalten, Ausruhen und Pausen zu einem erfolgreichen Berufsleben dazugehören, gerät dabei allzu häufig aus dem Blick. Am 21. September laden wir Sie zu einem Schnupperabend "Neue Kraft für Beruf und Alltag" ein. Den "Entspannungsabend für Körper und Geist" begleitet die Yogalehrerin und Kursleiterin für Stressmanagement Meike Cremer. (mehr)

---

Perspektiven im Pflegeberuf - Infos für Wiedereinsteigerinnen

„Kann Frauen & Beruf uns dabei unterstützen, Fachkräfte zu finden? Gibt es bei Ihnen Frauen, die sich einen beruflichen Wieder- oder Neueinstieg in einen Pflegeberuf vorstellen können?“ Mit dieser Frage kamen vor einigen Monaten Mitarbeiterinnen der Personalabteilung des UKM auf uns zu. Dort wird im Rahmen des "Audit familie & beruf" nach neuen Strategien der Personalfindung gesucht. Das Universitätsklinikum hat wie viele Einrichtungen in der Pflegebranche einen enormen Fachkräftebedarf und kann Stellen nicht so zeitnah wie gewünscht besetzen. Gemeinsam laden wir im November Wiedereinsteigerinnen zu einer Informationsveranstaltung ein. Dabei soll es vor allem darum gehen, wie vielfältig der Pflegeberuf heute ist. Merken Sie sich den 6. November (vormittags) schon mal vor.

 

---

Unternehmerinnenbrief: Bis 31. Oktober bewerben

Gründerinnen und Unternehmerinnen im Münsterland können sich noch bis zum 31. Oktober wieder für den Unternehmerinnenbrief NRW bewerben. Im Münsterland haben wir in den vergangenen 15 Jahren mehr als 70 Gründerinnen ausgezeichnet, die unter anderem von einer einjähigen Patenschaft profitieren. Ihre Geschichten finden Sie auf der Website. mehr

---

Vormerken: Gründungswoche im November

Im Gründungsnetzwerk Münster haben wir bei den Planungen für die diesjährige Gründungswoche das erste Etappenziel erreicht: Das Programm von münster gründet vom 12.-16. November ist online: Alle Events der Gründungswoche

---

Lesetipps

Wie Frauen finanziell unabhängig werden

"Das mit den Finanzen macht mein Mann", hat Natascha Wegelin immer mal wieder von Frauen gehört. Sie will, dass Frauen finanziell unbhängig sind und ihre Geldgeschäfte selbst in die Hand nehmen. 2016 hat sie daher Madame Moneypenny gegründet. Ihr Ziel: Frauen auf dem Weg in die finanzielle Unabhängigkeit zu begleiten. Auf ihrer Website bündelt sie eine Menge Tipps und Infos zu den Themen Finanzplanung und Vermögensaufbau. Immer mal wieder gespickt mit Werbung für die eigenen Bücher und Kurse - und doch auf jeden Fall lesenswert. mehr

---

Frauen und das liebe Geld ...

... haben viele Beraterinnen und Autorinnen immer wieder auf der Agenda. Die Klassiker stammen von Helma Sick "Ein Mann ist keine Altersvorsorge" oder "Reich in Rente", Stefanie Kühn "Ein Mann ist kein Vermögen" oder Constanze Hintze, "Vermögensaufbau und Altersvorsorge für Frauen". Allesamt lesenswert.

---

Termine bei Frauen & Beruf

12.09.2018, 19:30 – 21:00 Uhr
Von der Idee zum Konzept. Selbstständigkeit lässt sich lernen             
Wir werden nicht als Unternehmer*innen geboren … Wie aus einer guten Idee ein Gründungskonzept wird und was ein Businessplan beinhalten muss, darum geht es in dem offenen Informationsabend für Gründer*innen.
Referentin: Astrid Hochbahn

21.09.2018, 19:30 - 21:00 Uhr
Schnupperabend: Neue Kraft für Beruf und Alltag
Mit den richtigen Techniken kann Entspannung ganz leicht sein und für mehr Lebensqualität, Freude und Kreativität im Beruf und Alltag sorgen. Sie werden gelassener und lernen, Ihr Leben wieder nach Ihren eigenen Bedürfnissen auszurichten. Darum schenken Sie sich einen Abend lang Zeit nur für sich!

24.9.-12.11.2018
"Wie geht es beruflich weiter?"
Berufliches Orientierungsseminar
6 x montags von 9:00 – 12:00 Uhr
Wollen Sie sich beruflich verändern oder neu anfangen? Entwickeln Sie in einer kleinen Gruppe und mit professioneller Begleitung neue Perspektiven und planen Sie konkrete Schritte: Was kann ich? Was will ich? Wo kann ich anknüpfen? Welche neuen oder alternativen Wege gibt es? (Mehr Informationen)
Referentin: Katrin Röntgen


26.09.2018, 19:30 - 21:00 Uhr
Unternehmen Gesundheit

Der Gesundheitsmarkt wächst und bietet viele Möglichkeiten für selbstständige Tätigkeiten. Im Bereich Pflege, Wellness, Therapie und medizinische Dienstleistungen entstehen neue Berufsfelder und neue Märkte. Wir informieren Existenzgründer*innen und Unternehmer*innen, welche Chancen und Risiken eine freiberufliche Existenz im Gesundheitssektor bieten kann.
Referentin: Heike Schulze-Werner

27.9.-13.12.2018
„Schritt für Schritt in eine neue berufliche Zukunft“
Gründerinnenwerkstatt
8 x donnerstags von 18:00 – 21:00 Uhr
Das Seminar richtet sich an Frauen, die eine Gründungsidee haben und herausfinden wollen, ob eine selbstständige Tätigkeit eine berufliche Perspektive für sie sein kann. Sie erfahren, wie aus Ihrer Idee ein Gründungskonzept wird und welche Schritte auf dem Weg in die Selbstständigkeit notwendig sind. Mit Unterstützung von Expertinnen, fachlichen Informationen und im Austausch mit anderen Gründerinnen, planen Sie die ersten konkreten Schritte zur Umsetzung. Mehr Informationen

10.10.2018, 19:30 - 21:00 Uhr
Wie finde ich mich zurecht im Social Media Dschungel?
Social Media sind aus dem Marketing- und Kommunikationsmix für Selbstständige nicht mehr wegzudenken. Aber für wen sind welche Kanäle wichtig? Wo und wie erreiche ich meine Kundinnen und Kunden? Und wie funktionieren Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und all die anderen Kanäle?
Referentin: Iris Domikowsky  

Bitte melden Sie sich unbedingt zu allen Veranstaltungen telefonisch oder per Mail an. Bei den Info-Abenden bitten wir um Ihre Anmeldung bis 2 Tage vor der Veranstaltung. Bei nicht ausreichender Teilnehmerinnenzahl findet die Veranstaltung nicht statt.

Alle Termine im Überblick

---

Mobile Beratung von Frauen & Beruf

Neben der Beratung in der Warendorfer Str. 3, sind wir mit unserem mobilen Beratungsangebot immer am 2. Mittwoch des Monats unterwegs und beantworten Ihre Fragen rund um Wiedereinstieg, Vereinbarkeit oder Gründung - vormittags in  Gievenbeck und nachmittags in Hiltrup. Sie können direkt bei den Einrichtungen in den Stadtteilen Beratungstermine vereinbaren.

MuM Mehrgenerationenhaus und Mütterzentrum e.V.
Gescherweg 87
48161 Münster (Gievenbeck)
Tel. 0251 - 133 48 799
Sprechzeit: vormittags

Familienzentrum St. Clemens
Zur Alten Feuerwache 5
48165 Münster (Hiltrup)
Tel. 02501 - 9103050
Sprechzeit: nachmittags

---

Herausgeber:
Frauen & Beruf Münster e.V., Warendorfer Str. 3, 48145 Münster,
Tel. 0251 55669, frauen@muenster.de

Text: Redaktionsbüro Andrea Blome

Verantwortlich im Sinne § 7 TMG:
Frauen & Beruf Münster e.V., Warendorfer Str. 3, 48145 Münster, 
Tel. 0251 55669, frauen@muenster.de

---